Rückblick - Aula-Sturm PDF  | Drucken |  E-Mail

 

Am 5.2.16 wurde der Bürgermeister entmachtet...

Auch in diesem Jahr stürmten die Sulzbacher Narren wieder die Aula. Die grauen Wolken, die über der Stadt hingen, hielten Gott sei Dank dicht. So stand dem farbenprächtigen Spektakel nichts im Weg.

Bereits um 16 Uhr trafen sich die ersten Narren im Konferenzraum der Aula zur Einstimmung. Kurze Zeit später gaben die beiden Sitzungspräsidenten Michael Bleif von der Ka-Ju-Ka Hühnerfeld und Manfred Neuer von den Pänz aus Neuweiler den Startschuss zum Sturm. Die Mädels der Garden tanzten sich mit Zuschauern warm und  die NodePirade spielten groß auf. Bürgermeister Michael Adam zog sich mit seinen Vertrauten in die Polizeiinspektion zurück. „Kein Widerstand kann uns aufhalten, wir werden dann die Stadt verwalten;

am besten ist, ihr gebt gleich auf, und rücke jetzt den Schlüssel raus“, erklärten die Narren in Richtung Adam. Der konterte frech: „Ihr seid, ich saan das frei heraus, keine Regierung für dieses Haus.“ Beim dritten Anlauf der Gardemädels war es dann  soweit. Adam wurde in Ketten gelegt und abgeführt. Dann wurde der Sieg in der Aula gefeiert.